Yevgeniy Breyger

Literatur
y.breyger@gmail.com

Kurzvita

Yevgeniy Breyger studierte Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus in Hildesheim,  Literarisches Schreiben am Deutschen Literaturinstitut Leipzig und Curatorial Studies an der Städelschule in Frankfurt am Main.
Er war Herausgeber der Tippgemeinschaft, der Jahresanthologie der Studierenden des Deutschen Literaturinstituts, sowie der Anthologie Ansicht der leuchtenden Wurzeln von unten – Lyrik aus den deutschsprachigen Literaturinstituten Biel, Hildesheim, Leipzig.
2016 erschien sein Debütband flüchtige monde bei kookbooks. Der Band wurde unter die Gedichtbände des Jahres im Literaturhaus Berlin und unter die besten Lyrikdebüts des Jahres im Haus für Poesie ausgewählt.

Künstlerisches Statement

„Poesie zwingt sich nicht auf, sie setzt sich aus.“ – Celan.

Publikationen

2018

  • „nichts“ im gutleut verlag

2016

  • „flüchtige monde“ bei kookbooks

Events

Lesungen für das Goethe-Institut in Minsk, beim Z9-Festival in Sibiu, Rumänien, beim Internationalen Literaturfestival Berlin.

Auszeichnungen

2011

  • Selma Meerbaum-Eisinger Literaturpreis.

2016

  • „flüchtige monde“ unter Gedichtbände des Jahres im Literaturhaus Berlin.
  • „flüchtige monde“ unter beste Debüts des Jahres im Haus für Poesie.

Links

fixpoetry
Triedere - Zeitschrift für Theorie, Literatur und Kunst
Yevgeniy Breyger: flüchtige monde