Datenschutzerklärung

Unsere Website kann auch ohne Angabe Ihrer personenbezogenen Daten genutzt werden. Sofern innerhalb unseres Internetangebots die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher Daten besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten ausschließlich auf freiwilliger Basis. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten stets vertraulich, entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften und ausschließlich für vertragliche Zwecke.

Die personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, soweit sich aus einem speziellen Vertragsverhältnis nichts anderes ergibt und dies zur Erfüllung der vertraglichen Pflichten nicht anders möglich ist (s. dazu Einwilligungen im Bewerbungsbogen und in der Stipendienvereinbarung).

Datenerhebung und Speicherung bei Standard-Webseiten

Cookies

Die Internetseite www.dagesh.de verwendet an einigen Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der hier verwendeten Cookies sind so genannte »Session-Cookies«. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Sie können das Speichern von Cookies verhindern, indem Sie dies in Ihren Browser-Einstellungen festlegen. Die meisten Browser akzeptieren Cookies nach den Standardeinstellungen automatisch. Sie können auch bereits angelegte Cookies mit Ihrem Browser selbst löschen. Natürlich können Sie die Seiten auch ohne Cookies betrachten (mit eventuellen Funktionseinschränkungen).

Web-Log

Für die DAGESH-Webseite werden im Web-Log automatisch folgende Daten gespeichert:

Diese Daten werden ausschließlich zu technischen oder statistischen Zwecken ausgewertet. Die Auswertung erfolgt anonym, ein Personenbezug findet nicht statt. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Alle Bewerbungsunterlagen werden in der ELES-Geschäftsstelle 6 Monate lang aufbewahrt und anschließend datenschutzgerecht vernichtet.

Die Bewerbungsunterlagen der ausgewählten Stipendiat_innen werden 24 Monate nach Beendigung der Förderung datenschutzgerecht vernichtet.

Recht auf Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich an die ELES-Datenschutzbeauftragte, Ina Breust, wenden: breust@eles-studienwerk.de.

SSL-Verschlüsselung

Diese Seiter nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte eine SSL-Verschlüsselung. Diese erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von http:// auf https:// wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von den Dritten mitgelesen werden.

Informationen zum Datenschutz für Stipendiat_innen

Falls Sie als Stipendiat_in des Studienwerks ELES Fragen zum Datenschutz haben sollten, steht Ihnen ELES-Datenschutzbeauftragte, Ina Breust, als Ansprechpartner zur Verfügung: breust@eles-studienwerk.de.