Verleihung des ersten DAGESH-Kunstpreises

Datum

07.11.2018, 18:00Uhr

Ort

W. Michael Blumenthal Akademie des Jüdischen Museums Berlin, Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz 1, 10969 Berlin

Beschreibung

Der DAGESH-Kunstpreis wird gemeinsam vom Jüdischen Museum Berlin und dem Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk verliehen und zeichnet jährlich jüdische Künstler*innen aus. Der Preis ist mit 5.000 € dotiert und wird von den Freunden des Jüdischen Museums Berlin gestiftet, wobei das Preisgeld der Realisierung des Kunstwerks dient.

Anläßlich der Preisverleihung stellen die drei nominierten Künstler*innen Liat Grayver, Yair Kira und Amir Shpilman ihr geplantes Werk „Open, Closed, Open“ vor. Bei dieser multimedialen Installation interagieren die Besucher*innen mit einem Roboter und bearbeiten gemeinsam eine große Sandfläche mit hebräischen Buchstaben. Das Werk birgt kabbalistische Aspekte und verdeutlicht zugleich die Fluidität von Erinnerungen und Identitäten.

Einladung_zur Verleihung des DAGESH-Kunstpreises am JMB

Programm der Preisverleihung