Film Theater

Elina Schkolnik

Elina Schkolnik, 1994 in Berlin geboren, ist Schauspielerin mit ukrainischen Wurzeln. Zwischen 2015 und 2018 stand sie regelmäßig mit dem Jugendensemble des Schlosspark Theaters in Berlin auf der Bühne. Nach einem abgeschlossenen Master in Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation an der Universität der Künste studierte sie von 2018 bis 2022 Schauspiel an der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf. Während ihres Studiums arbeitete sie u.a. mit Sebastian Schwarz, Kathrin Wehlisch und Robert Lehniger zusammen. Zuletzt war sie als Lehrbeauftragte für ein Regieprojekt mit ukrainischen Geflüchteten an der Filmuniversität tätig. Elina Schkolnik ist seit der Spielzeit 2022/23 festes Ensemblemitglied am Staatstheater Nürnberg.

FILM (Auswahl)

Iris ⎜Lily⎜Regie: Natalia Sinelnikova Der grüne Trabi, der mal gelb war (2020)⎜ Larissa ⎜ Regie: Klara Stoyanova, 2020

23 ⎜19⎜ Regie: Alison Kuhn, 2019

Herz aus Gold ⎜ Regie: Lina Drevs, 2019

THEATER (Auswahl)

Judith ⎜Judith ⎜Regie: Kathrin Wehlisch, 2020

Der eingebildet Kranke ⎜ Béline ⎜Regie: Lisa Arnold, 2020

Drei Schwestern ⎜ Irina ⎜ Regie: Sebastian Schwarz, 2019

Fräulein Julie ⎜ Julie ⎜ Regie: David Stöhr, 2019

EVENTS

Stolz und Vorurteil – Regie: Christian Brey – Staatstheater Nürnberg

Der Damm – Regie: Kieran Joel – Staatstheater Nürnberg

Amphitryon – Regie: Anne Lenk – Staatstheater Nürnberg